Über Ijmuiden, Amsterdam nach Hoorn!

Über Ijmuiden , Amsterdam nach Horn!

Über Ijmuiden geht es am nächsten Tag nach Amsterdam. Auch diesmal war es eine schnelle Fahrt. 40 sm beträgt die Distanz dort hin. Das Schleusen in den Nordzeekanal ging Ruckzuck. Der Diesel dröhnt. Das Motoren durch den Nordzeekanal habe ich schon so oft gemacht. Es langweilt mich doch sehr. Ausgehungert komme ich in den Sixhafen in Amsterdam an. Es sind viele Charterboote, vor allem diese komischen Motorhausboote hier. Platz finde ich nur noch am Eingang auf der Backbord Seite in einer Box. Schwubs manövriere ich Morian da rein und werfe die Achtere Luvleine über den Pfahl und mache fest.

img_2586

img_2601

img_2609

img_2611

Schleuse in Ijmuiden in den Nordzeekanal.

img_2614

Jedes mal, wenn ich aus der Schleuse komme sehe ich dieses Haus mit Boot davor. Nicht schlecht…

Den Sixhafen in Amsterdam mag ich sehr. Er befindet sich genau gegenüber dem Bahnhof und der Innenstadt. Mit einer Fähre kann man alle 5 Minuten übersetzen. Und das 24 Stunden am Tag.

img_2624

Wenn ich schon hier bin werde ich natürlich bei einem Chinesen essen gehen. Ich komme einfach nicht davon weg. Das Chinesische Essen wurde mir ja auch schon als Kleinkind in die Wiege gelegt.

img_2649

img_2654

Jack the Ripper habe ich zum Glück nicht begegnet…

Dann wird noch ein kleiner Spaziergang gemacht. Müde und viel zu Früh für diese Stadt liege ich schon in der Koje. Der Tag war ja doch lang.

Irgendwie hält mich doch nichts hier. Zu viel Trubel Ich möchte ins Ijsselmeer nach Hoorn. Dort werde ich ein paar Tage bleiben und diese wunderbare Stadt genießen mit ihren Grachten, alten Gemäuern und gemütlichen Pubs und Restaurants. Ich lege Morian ganz hinten rein in den Stadthafen. 22€  bezahle ich für die 11,75 Meter lange Morian. Direkt an den Bäumen gefällt es mir besonders gut. Wie in einem kleinen Park fühle ich mich hier mit Bänken an der Seite zum Sitzen. Ich setze mich hin. Mein Blick geht auf die alten Häuser, wunderbare Plattbodenschiffe und ein paar Liveaboards. Einige Boote, die hier liegen werden das ganze Jahr bewohnt. Hier fühle ich mich wohl.

img_2693

img_2708

An Marken vorbei geht es nach Hoorn.

img_2711

img_2723

img_2729

img_2759

img_2777

img_2747

Hoorn Vorhafen.

Susanne kommt mit ihrer SY Zora einer Optima 101 von Dehler vorbei. Sie ist eine taffe Einhandseglerin, die im Sommer die Ostküste Englands raufgesegelt ist bis kurz vor Schottland. Das Wetter war echt bescheiden, so dass sie ihre Pläne zu den Orkneys aufgeben musste.

img_2732

img_2781

Hier gefällt es mir. Ich bleibe….

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Über Ijmuiden, Amsterdam nach Hoorn!

  1. christl greene schreibt:

    Wow,eine ganz andere Gegend wie bei uns hier in Cornwall aber hat auch seinen Reiz.
    Danke fuers Teilen deiner schoenen Bilder und Erlebnisse… Christl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s