Mal schnell rüber zu den Isles of Scilly

Seit einiger Zeit liegen wir in Falmouth.

Das Wetter ist alles, aber nur nicht gut. Immer wieder Wind bis 7 bfo. Sonne und Wolken wechseln sich 5 mal am Tag ab. Auch regnet es mal den ganzen Tag durch. Der Westwind weht beständig. Und da möchten wir hin. Nach Westen zu den Scilly Isles.

Und da, ja da tut sich ein Wetterfenster auf. Nicht lange, nur so für 3 bis 4 Tage. Gestern blies es noch mit 5 bis 6 bft aus Westen. Und das schon mehrere Tage. Dementsprechend wird draußen sicherlich ein hoher Seegang sein.

In mir kribbelt es. Ich möchte los. Möchte die lange Dünung spüren hinter Lands End. So ein wenig Hochseeluft schnuppern. Ich sage Mac und Andrea bescheid ob sie mitkommen wollen. Das ist ihnen zu spontan. Jetzt haben wir 9:30. 68 sm. sind es bis zu diesen zauberhaften Inseln. Eigentlich bin ich ein bisschen Spät dran. Die Tide steht auch gegen mich. Aber der Wind weht aus NE mit bis zu 5 Bfo. Ich möchte aber los. Denn dies wird auch ein sehr spezieller Tag für mich.

Also Leinen los auf geht`s.

Bis Lizard Point ist es ein entspanntes segeln. Die Sonne lässt sich nicht blicken. Als ich Lizard Point runde erwarten mich höhere Wellen von dem stätigen Westwind, der in den letzten Tagen hier blies. Hinter Lands End wird die Dünung immer höher. Was für ein herrliches segeln. Ich genieße es, wie Morian die Wellen nimmt und wir mit 5 kn  über Grund nach Westen kommen. Ich habe ja noch leichten Gegenstrom. Wolf Rock passiere ich an steuerbord.

1VsM01BETDqwIu7smG5RTw_thumb_e2e0

Ich erfülle meinem Pa , der im Januar gestorben ist seinen letzten Wunsch. Wie aus dem nichts kommen Delfine pfeilschnell angeschwommen und spielen mit Morian. Auch reißt der Himmel auf und die Sonne zeigt sich endlich mal wieder. Die Delfine bleiben sicherlich 1,5 Stunden. Ich stehe am Bug und muß weinen. Was für ein emotionaler Moment für mich.

IMG_8891

IMG_8838

IMG_8906-Bearbeitet

Die Umrisse von St. Martin´s  lösen sich vom Horizont. Da die Strömung gerade links um die Inselngeht, segele ich an der Ostküste von St. Martin´s vorbei. Viele kleine Zacken aus dem Gestein der vorgelagerten Klippen vor der Insel werden sichtbar . Sie werden von den Wellen, die dort anbranden, weiß eingesäumt. Es ist 21:00. Jetzt habe ich noch 8 sm bis zu meiner Bucht wo ich übernachten möchte. Es dämmert aber es klappt dann doch noch mit dem anlaufen der Inseln im Hellen. Der Motor wird gestartet und ich löse die Fallen der Segel um sie auf zu tuchen.  Ich fahre durch den Middle Ledge zum Old Grimsby Harbour. Dort bin ich einigermaßen geschützt vor dem NE Wind. Geschützter wäre ich zwar an der Moorings bei Hangman Island zwischen Tresco und Bryer. Aber laut Wettervorhersage soll der Wind in ein paar Stunden auf WNW drehen.

IMG_8946-Bearbeitet

Als ich an der Mooring festmache liegt nur noch ein anderes Segelboot hier. Hmmm, wo sind denn die anderen ?. Ist dieser Platz doch nicht so geschützt bei den Winden  um 4 bfo. aus WNW wie der Wetterbericht es für die nächsten 3 Tage angesagt hat?

Ich werde sehen.

Müde falle ich in die Koje nachdem ich mein Ankerlicht zur Sicherheit gesetzt habe.

h3HVIkfMQKeIo3IPhfXqpw_thumb_e25c

Am nächsten Morgen mache ich mein Schlauchboot klar und fahre zur großen Mole in der Bucht. Dort kann ich an einer alten Eisen Leiter anlegen.  Da hier ein Tidenhub von ca. 2,50 Meter ist binde ich mein Schlauchboot mit einer langen Leine fest. Mir ist die Insel sehr vertraut. Schon 3 mal war ich hier. Immer wieder fasziniert mich diese Inselgruppe am Anfang vom Atlantik. Jetzt, noch ohne viel Tourismus, strahlt sie eine Ruhe aus mit ihren langen Sandständen, kristallklares türkisgrünes Wasser und den vielen kleinen Häuschen. Diese kann man mieten. Ich habe gehört, dass alles hier Prinz Charles gehört und er so sein Lebensunterhalt finanziert. Leider trübt es sich hier wieder ein, sodass ich nur wenige Fotos mache.

Scilly 1

Scilly 2

Scilly 3

Mitten in der Nacht werde ich wach. Morian bockt und knallt mit dem Heck in die Wellen. Was ist los? Ich springe raus und sehe wie die Dünung durch den Sund geht. Der Wind hat Morians Heck gegen den  Wellengedreht . Das mit dem schlafen kann ich jetzt vergessen. In der Heckkabine ist es nicht auszuhalten. Übermüdet nehme ich meine Plünnen und verziehe mich in den Salon um weiter zu schlafen. Geht leider auch nicht. Jetzt hat der Wind Morian seitlich zur Dünung gedreht. Morian rollt wie verrückt.

IMG_9009-Bearbeitet

Gerädert stehe ich morgens auf und denke. Dirk, du wolltest ja unbedingt hier hin. Du wusstest, daß die Inseln relativ ungeschützt sind. Du wusstest auch, das der Wind so um die 4 bis 5 bfo blasen wird. Jetzt hast du den Salat. Ich verbringe den ganzen Tag auf der Insel mit Spaziergängen und  einem guten Essen im Strandcafe.UNADJUSTEDNONRAW_thumb_e165

Am Abend möchte ich noch mit  meiner Drohne Luftaufnahmen machen. Leider hat sie ihren eigenen Kopf und beschließt nicht mehr auf meine Befehle zu gehorchen. Die Verbindung vom Sender zur Drohne hört schlagartig auf. Laut Telemetrie ist sie 130 Meter entfernt und 50 Meter hoch. Sehen tue ich sie nicht. Die Kamera überträgt auch keine Bilder mehr. 1,5 Jahre hat sie mir treu ihre Dienste erwiesen. Warum sie es jetzt nicht mehr will. Keine Ahnung…

Die dritte Nacht wird nicht mehr ganz so unruhig aber für die nächste Nacht ist mehr Wind angesagt. Mir wird es zu Blöde. Spontan entscheide ich am Morgen die Inseln zu verlassen und wieder nach Falmouth zu segeln. Ein Sturm ist angesagt.

Noch mal eine wunderbare Überfahrt bis nach Falmouth wird mir beschert. Andrea und Mac erwarten mich am Steg im River Fal, wo wir das schlechte Wetter geschützt abwettern werden.

iVNqGLQoRXyHBHeh93XEmw_thumb_e2a2

Mein Hochseefeeling habe ich gehabt. Aber bei solch einem Wind lege ich mich nicht mehr an einer Mooring bei den Scillys . Ich wollte es einfach mal Testen und hatte eine Mission die ich zu Ende bringen wollte.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s