Und dann kam Cedeira und mein persönlicher Strand…

Der Anker fällt auf 5 Meter und gräbt sich schnell ein. Mit voll Rückwärts versichere ich mich, dass er hält. Ich nehme zwei Peilungen an Land und schalte die Ankerwache auf meinem I Pad an. So kann nichts passieren.

IMG_0887-Bearbeitet-Bearbeitet

IMG_7435

IMG_7436

 

Ich stehe, besser gesagt Morian schwoit ein wenig hin und her vor Anker. Keine Fahrt durchs Wasser, wie es in den letzten 99 Stunden so war. Irgendwie ein seltsames Gefühl.

Kein Rauschen der Bugwelle, kein flattern der Segel und endlich auch mal kein Motoren Lärm.

DJI_0075-Bearbeitet

Ich schaue mich um. Nur eine Segelyacht liegt hier. Eine X 421. Ohh, da weht eine Deutsche Fahne am Heck. Was für ein Zufall jetzt zu dieser Jahreszeit. Hier in der Gegend ist echt keiner unterwegs. Ich mache das Schlauchboot klar und möchte an Land. Als ich an der Yacht vorbei fahre, winkt mich ein älterer Herr zu sich. Ich tuckere mit meinen 2,3 Ps langsam zu ihm. Komme an Bord, meint er zu mir. Hallo, danke ich komme gerne. Schwups sitze ich in Cockpit und er stellt mir auch seine Frau vor. 80 Jahre alt ist er. Seit 16 Jahren sind sie schon gemeinsam mit dem Boot unterwegs.. In der Karibik, Azoren, Kanaren, Afrika, in den Norden nach Norwegen, Orkneys und noch vieles mehr. Jetzt zwickt es in den alten Knochen manchmal sagt er mir. Wir sind jetzt auf dem Weg zurück nach Hamburg.

Danke für eure Zeit. Ich steige in Schlauchboot und tuckere an die Kaimauer, von wo ich bequem an einen Steg festmachen kann. Ein 2 km langer Weg führt in die kleine Stadt Cedeira, die durch einen Fluss geteilt ist. Es ist sehr „Flächig“ hier, viel ist mit Beton zugebaut und große Flächen gepflastert. Ein großer Strand liegt Sichelförmig vor der Stadt. Hier spielt sich das Leben ab. Auf der Promenade und den kleinen Geschäften. Touristen sind keine da. Ich setze mich in ein Cafe und beobachte die Menschen hier. Laut sind sie. Ja laut, wenn sie sich unterhalten. Oder bin ich schon zu lange alleine gewesen?

Ich laufe ein wenig durch die Stadt. Dann aber doch wieder zum Schlauchboot.

IMG_0882

IMG_0832

IMG_E0852

IMG_0843-Bearbeitet

IMG_0861-Bearbeitet

IMG_0868

IMG_0867

DJI_0071-Bearbeitet

Ich tuckere um die Hafenmole und sehe hohe Felsen, die bewaldet sind. Moment mal, da ist ja ein kleiner Strand. Klasse, da möchte ich hin. Vielleicht 50 Meter lang ist er in einer kleinen Bucht. Kein Mensch ist hier. Fußspuren suche ich hier vergeblich im Sand. Eine Oase der Ruhe. Nur das Brandungsrauschen höre ich. Was für eine beindruckende Atmosphäre ist hier. Im Sommer stapeln sich die Leute sicherlich hier. Eine Holztreppe geht ca. 100 m in den Felsen hoch. Dies ist also der Zugang zu diesem Strand.

Zum Glückhabe ich meine Drohne dabei und lasse ihn aufsteigen um ein paar Fotos zu machen seht her…

DJI_0044-Bearbeitet

DJI_0006-Bearbeitet

DJI_0027-Bearbeitet

DJI_0011 Kopie-Bearbeitet

DJI_0016 Kopie-Bearbeitet

Dann klettere ich am Felsen entlang zu einem Plateau, wo eine Ruine steht. Wie nennt man das heute in Neudeutsch? Lost Places. Ja genau dort befinde ich mich jetzt. In der Ruine liegt der Sand, der angespült wurde. Auch wieder keine Fußspuren. Hier gibt es auch keinen Weg zur Ruine. Alles zu gewuchert und vom Meer davongerissen. Nein, hier war schon lange keiner mehr. Ich setze mich auf den Felsen vor der alten Ruine und spüre einfach.

IMG_0942-Bearbeitet Kopie

IMG_0929-Bearbeitet

Galicien fühlt sich gut an..

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Und dann kam Cedeira und mein persönlicher Strand…

  1. christlgreene schreibt:

    Was für ein Erlebniss… tolle Fotos mit dem Dronen… gute Reise, lg C&M 🙂

  2. Rike Gre schreibt:

    Mit Begeisterung verfolge ich Deine Berichte. Ein Erlebnis,wenn man nur es lesen kann. Ich wünsche Dir weiterhin einen schönen Törn LG Ulli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s