Morgen geht es über die Biskaya.

Ich mache mich mal los für die nächsten 466sm.IMG_7392

In den letzten Tagen habe ich nur noch Wetterkarten studiert. Jetzt kommt ein Wetterfenster der passt. Fast jedenfalls. Der starke Wind hat heute Nachmittag nachgelassen und ab Morgen gibt es für die nächsten Tage Schwachwind.Der Wind dreht auf NW. und wird so zwischen 2 und 3 Bfo. wehen. Manchmal auch noch weniger.

Soll ich jetzt fahren oder doch noch warten bis mehr Wind kommt?

IMG_7395

Nein ich will los. Die Chance sollte ich nutzen. Es soll für die nächsten Tage kein SW Wind geben. Klasse. Ich muss einfach los. Die besten Bedingungen kann ich mir sowieso nicht aussuchen.

Getankt habe ich. Der Dieseltank ist mit 200 Litern voll. 90 Liter habe ich noch in Tanks als Reserve dabei. Ich rechne mit 3 Liter in der Stunde an Verbrauch. So kann ich 96 Std. Motoren wenn es ganz schlecht läuft. Im Schnitt mache ich 4 kn über Grund unter Motor. Also reicht es für 384 sm. Ich habe zu meinen Ungunsten gerechnet und Sicherheit eingerechnet. Theoretisch schaffe ich die gesamte Strecke unter Motor. Aber wer will das schon.

Morian habe ich durchgecheckt. Alle Spanner vom Rigg habe ich geprüft. Alle Splinte kontrolliert. Den Seezaun gecheckt. Motorölstand ist ok. Kühlwasser ist ok. Eine Menge Reservefilter und Motoröl habe ich dabei. Seenotraketen sind da, Lifebelt und Leinen sind geprüft. Die Epirb ist einsatzbereit. Ais habe ich auf meinem Plotter und auf meinem I Pad.

Meine Seekoje habe ich gebaut. Schön, dass Morian solch eine Vorrichtung mit Brett hat.

IMG_0718

Ich werde direkt die 466sm von Guensey nach A Coruna segeln. Als Sicherheit kann ich noch in Roscoff oder in der Südbucht von den Quessants an eine Mooring gehen. Da segele ich auch noch dicht am Festland vorbei und bekomme dann Handyempfang um den neusten Wetterbericht zu bekommen.

Von Donnertag bis Montag dauert die Überfahrt. Mal sehen wie ich diese 4 Nächte durchstehe. Es ist für mich das erste mal über die Biskaya.

Ich freue mich.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Morgen geht es über die Biskaya.

  1. Carina-Fotografie schreibt:

    Gute Reise und ich wünsche Dir guten Wind aus der richtigen Richtung
    Wir sind am 8.3. von Les Sables nach Santander gesegelt. Es passte nicht vom Wetter her nach La Coruna zu segeln.

  2. Manfred schreibt:

    Bon voyage, Dirk. Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen und deine Berichte. Daumendruck und Gruß, Manfred (von der Rüm Hart)

  3. Segel Alex schreibt:

    Hallo Dirk, die Wind- und Wetterverhältnisse sind ja vielversprechend. Ich wünsche Dir für das erste mal 🙂 alles Gute. Morian und Du, Ihr werdet das machen!
    Viele Grüße Alex

  4. Guido schreibt:

    Gute und sichere Fahrt!

  5. christlgreene schreibt:

    Super, gute Reise, guten Wind und viel Spass in Spanien… wie aufregend, werden in Gedanken dabei sein… C&M ⛵🌞⛵

  6. Claudine schreibt:

    gute fahrt 👍⛵️fair winds und ne handbreit wasser unter dem kiel ⛵️⛵️⛵️⛵️

  7. Heide schreibt:

    Hallo Dirk,
    Alles Gute und Schöne, genieße die Zeit, wir sind übrigens ganz in der Nähe von Roscoff, es ist schön hier, auch aus Landsicht
    Liebe Grüße Heide und Uschi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s