Von Plänen und Meer.

Die Winterabende sind lang.

Ich habe mir vorgenommen für 3 Monate segeln zu gehen.Da ich Anfang Juli beruflich wieder zurück sein muss, ergibt sich, dass ich nach Ostern also am 3 April starten sollte.

3 APRIL!!! Das ist ja in vier Wochen…!!!

Im Moment haben wir -7 Grad und ein Sturm nach dem Anderen jagt über Morian hinweg!

P1030561

Wo soll es denn hingehen?

Norwegen ist ein Traum von mir, Schottland auch. Rund England vielleicht? Aber 3 Monate sind mir zu wenig für dieses tolle Land. Das werde ich mir für Später vornehmen.

Auch weiß ich natürlich, daß Pläne die ich mache, selten bei mir hin hauen. Ich meine jetzt natürlich nur meine Segelpläne. Vor 2 Jahren wollte ich mit Mac und Guido nach Norwegen segeln. Angekommen sind wir auf den Scilly Isles. Soviel zu meinen Plänen. Das Wetter und die Windrichtung bestimmt nun mal das Ziel.

Ich träume schon immer davon Einhand über die Biskaya zu segeln. Oh ja, das wäre es.

3 Monate müssten reichen.

Ist die Morian für diese Reise richtig Ausgerüstet?.

Habe ich genug an Sicherheitsausrüstung an Bord?

Bin ich fit für die Reise?

Macht das Wetter schon ab dem April mit?

Viele Fragen gehe ich durch und entscheide, dass ich es versuchen werde. An der Ausrüstung muss ich noch etwas feilen.

Welche ich Ausgetauscht und neu Angeschafft habe, werde ich in den nächsten Blogbeiträgen beschreiben.

Aber wo geht es den nun genau hin?

Wer an eine Biskaya Überquerung denkt, kommt sofort auf den Hafen La Coruna der in Nordspanien liegt. Der ist leicht anzusteuern. Auch soll die Stadt hübsch sein. Guido hat mir von ihr erzählt. Andere, die ich Frage, sind auch positiv angetan. Auf der Seekarte sieht der Hafen auch gut aus. Alle Versorgung gibt es dort. Auch ein Flughafen für alle Fälle, ist in 8 Min. vom Hafen entfernt. Ca. 800 Sm sind es von Holland bis dort hin. Ob ich an der Französische Küste bis nach Brest segele, oder über die Englische Küste bis nach Falmouth segele, steht noch nicht fest. Über England wird die Biskaya Überquerung ca. 100 sm. länger. Luftlinie gemessen sind es 450 sm anstatt 350sm. Da ich sowieso nicht genau den direkten Weg nehmen kann, werden es also noch mehr Seemeilen…

IMG_9410

 

Weiter mit meinen Gedanken geht es im nächsten Blogbeitrag…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s