Kinsale/Irland

Auf dem Weg zu einem geschützten Platz für Morian kommt uns Kinsale in den Weg. Laut Karte, ist der Kinsale Yacht Club Marina, am Nordufer vom Bandon River, in einer scharfen Links Kurve. Also geschützt vom angekündigten starken Wind aus West und Nordwest.IMG_6288 Kopie

 

Wir segeln immer entlang der Küste, die nach Osten flacher wird und uns schöne Aussichten auf Wiesen und Feldern beschert. Alles natürlich in dem Inseltypischen Grün.

IMG_5186

IMG_5190

 

An der Spitze von Old Head of Kinsale, wo ein Leuchtturm steht ,luven wir an um in die Flussmündung von Kinsale zu kommen. 30 sm sind wir unterwegs.

IMG_6289

 

Die Stadt mit ca. 4000 Einwohnern schmiegt sich sanft an die Hügel die sich am Fluss empor erhebt. An dem äußeren Längststeg, der für die Besucheryachten reserviert ist können wir längsseits festmachen.

IMG_5270

Eine französische Yacht hat hier am Steg so festgemacht hat, dass wir nicht mehr vor oder hinter ihn Anlegen können. Obwohl genug Platz ist. Also gehen wir längsseits. Ein paar Minuten später kommt der freundliche Franzose Schlaftrunken aus der Kajüte gestapft und verlegt sein Schiff so, dass wir längsseits gehen können. Bonjour …Er erzählt uns, dass er direkt von den Scillys kommt und die Nacht durchgesegelt ist.

IMG_5212

 

Der Hafenmeister ist freundlich . Für 39€ können wir pro Nacht hier liegen. Duschen, Wifi und ein schönes Clubgebäude mit Restaurant sind inclusive.

 

Nach 12 Tagen sind wir das erste mal wieder in einem Yachthafen. Schön, dass Morian´s Tankvolumen so groß sind, dass immer genug Wasser, auch fürs Duschen, an Bord ist.

Die neu angebrachten Solarpaneelen mit zusammen 200WP haben uns immer vor Anker ausreichend Energie geschenkt.

 

Der Weg zum Zentrum geht an einer Promenade entlang. Durch die zahlreichen Palmen kommt man sich wie an der italienischen Riviera vor. Kleine Häuschen, bunt bemalt und liebevoll Restauriert, erfreuen mein Auge. Überall gibt es Bars und Restaurants, Geschäfte und eine Town Hall. Hier scheint im Sommer viel los zu sein. Jedenfalls sieht es so aus, das für die Touristen hier viel getan wird. Zum Glück ist jetzt noch nicht viel los. An vielen Kneipen stehen Schilder, mit der Aufschrift, dass es am Abend Live Musik gibt. Klasse!

IMG_5220

IMG_5224

IMG_5260

IMG_5219

Wir müssen hier sowieso das schlechte Wetter aussitzen. Wenn es mal Regnet, dann direkt mindestens 20 Stunden lang. Leider haben wir heute solch einen Tag. Und das dies nicht der einzige Tag bleiben soll, wissen wir im Moment auch noch nicht…

Aber die Kneipen, Pubs und Restaurants müssen ja auch noch erkundet werden…

Derweilen hauen immer mal wieder harte Böen um Morian rein. Zum Glück kommen sie von vorne oder von der Seite, die Morian vom Steg weg drücken.

Alles Richtig gemacht….

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kinsale/Irland

  1. Nata schreibt:

    woow! Ich bin in die Bilder verliebet!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s