Bryher

Bryher ist die Nachbarinsel von Tresco. Dazwischen gibt es einen schmalen Kanal, der bei Ebbe an vielen Stellen trocken fällt und seine ganzen Untiefen und Riffe frei gibt. Es bleiben aber auch tiefe Rinnen, wo man sein Boot vor Anker legt oder an einer Moorig fest macht.

Wir steigen ins Schlauchboot und fahren rüber zum Strand. Diese Insel versprüht einen ganz besonderen Scham. Hier scheint die Zeit noch langsamer zu gehen wie auf Tresco. Kleine Pfade und Wegen spannen sich um die Insel. Spazieren zu gehen macht hier eine Freude. Die Einwohner  sind sehr freundlich und immer für einen Schwätzchen offen. Die Vegetation blüht hier sehr üppig und es riecht hier wunderbar.01

Fast von jeder Stelle der Insel aus können wir aufs Meer schauen und sehen wie die Ebbe  Felsen und Strände frei gibt. Ich fühle mich hier sofort wohl…

Ich filme auf Teufel kommt raus. Den von dieser Tour wird es wieder ein Film geben. Dort werde ich auch viel ausführlicher diese Insel beschreiben…

03

02

04

Morgen geht es nach Irland. Wir müssen los weil der Wind ab übermorgen aus NW weht. 156 sm liegen vor uns… Das ist eine andere Geschichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s