Najuma und die verflixte Mauer.

Oder wie Najuma das fliegen lernt.

Najuma ist mit ihren fast 11 Monaten noch nie in Hoorn gewesen. Als sie am Liegeplatz ankommt, ist sie so aus dem Häuschen und überdreht, dass sie mit Lizzy in Alezan erst mal auf der Wiese vor der Morian spielt. Sie laufen wie die Wilden im Kreis. In ihrem Übermut raennt sie dann in Richtung Mauer. “Ohhh, da kann man doch sicher rüber springen“ denkt sich Najuma. Und ohne zu überlegen im vollen Galopp springt sie rüber…..

img_2914

Wir schauen uns an und rennen sofort zur Mauer. Mist. Da geht es 4 Meter runter. Unten ist zum Glück Wasser .Ohne ein Jaulen oder Kläffen schwimmt Najuma 4 Meter unter uns im trüben Ijsselmeer Wasser. Wir wetzen zum Stückchen Gras wo die Mauer aufhört. Das sind sicherlich 40 Meter. Zum Glück schwimmt Najuma in die richtige Richtung und Gabriele holt Najuma aus dem Wasser.

img_2921

Najuma schüttelt sich. Und das war es. Sie lässt sich nichts anmerken und ist den ganzen Tag normal durchgeknallt wie immer. Was für ein Hund.

Najuma kann nicht nur Sprechen sondern auch Fliegen…

PS.Najuma geht schon immer gerne schwimmen. Wenn sie Wasser sieht springt sie sofort rein und dreht ihre Runden. Auch schon mal 10 Minuten am Stück. Wenn sie ihre Hundekraultechnik anwendet entsteht immer eine kleine Bugwelle vor ihr. Das findet sie so Klasse und beißt immer in ihre eigene Bugwelle….

img_2879

img_2865

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s