Schlendern in the Dark.

Heute war es mal Windstill. Endlich komme ich dazu das Großsegel abzuschlagen und das Segel schön zusammengelegt in den Segelsack zu packen. Auch die Großschoot und der Baumniederholer kommen ins Trockene. Die Genua bleibt angeschlagen. Schließlich werde ich noch Segeln gehen wenn das Wetter es zulässt. In den letzten beiden Wintern konnte ich immer mal wieder los segeln.

Heute Nachmittag kamen 11 Bavaria Yachten in den Hafen. Hier scheint es ein Wintertreffen zu geben. Schön zu sehen, dass nicht alle ihre Yachten im Winter auf´s  Trockene setzen. Ein Segelschiff gehört ins Wasser und muss bewegt werden.

Gut, dass ich Heute alles erledigt habe denn der Wind pfeift im Moment in Staurmstärke. Morian wackelt Wild an ihren Leinen. Das ist Winter. Schnell ändert sich das Wetter.

Ich gehe im Dunkeln noch mal los und mache ein paar Fotos. Alles ohne Stativ. Die modernen Kameras haben so Lichtstärke Sensoren so das ich nur mit Kamera auflegen oder frei aus der Hand fotografiere. Natürlich kann man die Fotos nicht groß aufblasen als wenn ich mit Stativ fotografiert hätte, aber für das Internet ist es gut genug….

_1110819

1123

_1110759

_1110780_1110786

_1110791

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s