Der Regen ist zu Ende…oder wie ich noch mal so richtig Nass wurde….

Nach langer Zeit gibt es mal keinen Wind über 6 und auch mal kein Regen….

So denke ich jedenfalls und mache die Leinen los, um endlich mal wieder unterwegs zu sein. Herrlich ist es mit dem blauen Himmel.

IMG_3650

Aber vor mir….. Dunkel, sowas von dunkel ist diese Wolkenwand. Hmmm, bin wohl doch zu früh los gefahren.

IMG_3651

Ob da wohl Wind drin steckt? Regnen wird es sicherlich. Also mal wieder ins Ölzeug und abwarten. Nach 5 Minuten kommen die ersten Windstöße. Ich überlege noch schnell auf einer Insel am Steg festzumachen. In meiner Karte steht was von 1,20 bis 2,00 Meter. Die ersten Tropfen fallen und ich bin noch 100 Meter vom Steg entfernt. Phaa, dass  schaffe ich noch. Der Tiefenmesser zeigt mir noch 20 cm unter dem Kiel. Also gaanz Langsam weiter. Null zeigt er nun an. Aber ich habe noch Fahrt im Schiff. Ha, es geht und ich freue mich doch noch ins Trockene zu kommen. 2 Meter vor dem Steg ist Schluss….

Also umdrehen und weiter, dahin wo ich weiss, dass es Tief genug ist. Es Giesst in Strömen und die Böen werden immer stärker. Ich verkrieche mich unter die Sprayhood. Sehen kann ich gerade ml 20 Meter weit. Nur keine Tonne jetzt übersehen und hoffentlich kommt mir kein Berufsschiff entgegen.

IMG_3657

Ich finde einen Platz der Tief genug ist auf einer anderen Insel. Der Regen hört nach einer Stunde auf und ich sehen ein wunderschönes  Blau hervorkommen mit wunderschönen Wolken, die von der Abendsonne angestrahlt werden.

IMG_3666

_1110016

_1110004

_1110011

Gut, dass ich doch noch aufgebrochen bin. Sowas erlebt man im Hafen einfach nicht…..

Nun liege ich in Veere.

IMG_3675

Kleinigkeiten und ein Großer Sturm

Endlich bin ich mal wieder auf der Morian. Sie hat mich vermisst und ruft nach mir.

Da das Wetter sehr schlecht ist mit viel Regen und Wind bis Bfo.9, habe ich es mir im Inneren der Morian gemütlich gemacht. Ich schau mich so um und das sind sie wieder. Diese vielen Kleinigkeiten, also diese kleinen Arbeiten, die man so vor sich her schiebt.

Abdeckleisten müssen passend gemacht werden. An meinem  Elektro Panel müssen 6 LED Lämpchen ausgewechselt werden. Diese zeigen mir an ob die Geräte eingeschaltet sind. Auch sollte mal wieder unter den Bodenbrettern sauber gemacht werden. Unglaublich wie viel Staub sich dort ansammelt. Der Ölwechsel an der Maschine ist auch dran. 70 Stunden ist sie jetzt mit dem alten Öl gelaufen. Neues Öl ist das mindeste was ich dem 29 Jahre alten Schätzchen antun kann. Der Ölfilter wird dabei auch gleich gewechselt.

Bei diesen ganzen Arbeiten weht es kräftig und die Böen bis 9 Bfo. legen Morgan immer wieder sanft auf die Seite. Es ist immer wieder das Gleiche. 1 Stunde Sonne ,wo der Wind moderat weht ,und dann ist wieder eine schwarze Wolkenwand mit Regen und starken Böen da. So geht das nun schon 2 Tage..Die Woche bleibt leider sehr Regnerisch und Windig.

IMG_3641

IMG_3642

P1100956

P1100957