Monatsarchiv: Juli 2015

SY Mariquita

Mit einem Lächeln auf seinem Gesicht spricht uns Guillaume an, ob wir nicht mal auf die SY Marquita kommen wollen. Unser Lächeln springt zurück und schon laufen wir Barfuß über das wunderschöne Teakdeck dieser Atemberaubenden Yacht. Sie stammt aus der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Cowes! William Fife lässt Grüssen…

Cowes hält mich in Atem. Wunderschöne alte Yachten liegen hier, die von ihren Crews in Schuss gehalten werden. Eine schöner als die andere. Sumurun, ein William Fife Design aus  New York, liegt hier, und die Crew poliert das alte Messing … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Weymouth im Regen und der Versuch nach Yarmouth zu kommen…

Auf geht’s Richtung Weymouth. 55 Sm lang ist die Strecke. Bei Portland Bill dem großen Kap vor Weymouth kann man nur mit mitlaufendem Strom passieren. Es gibt hier sehr Starke Strömungen bis zu 4 kn. Also wird der Reeds rausgeholt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 6 Kommentare

Dartmouth…

Es geht weiter. 65 sm sind es von Alderney nach Dartmouth über den Englischen Kanal an der Südküste von England. Mit halben Wind fliegen wir nur so rüber. 4 bis 5 Bfo. sind angesagt. Um Alderney her rum ist es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Ohhh Morian

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Alderney, mein Alderney….

4 Tage habe ich Morian in Cherbourg gelassen um einen Auftrag in Deutschland zu erledigen. Dafür ist Cherbourg Ideal. Der Bahnhof ist nur 10 min zu Fuss vom Hafen entfernt. Jetzt geht es endlich weiter nach Alderney. Dies ist eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Cherbourg

Nach 5 Stunden und 30 sm habe ich die alten Befestigungsanlagen am Aussenhafen passiert, und bin in diesen großen Hafen von Cherbourg angekommen. Erst hatte ich wunderbaren Wind der, dann aber am Cap de Barfleur immer wieder drehte, und auf einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen